Teil 1: Ihr Vitamin B12 Status; was Ärzte vielleicht übersehen…

Teil1: Ihr Vitamin B12 Status; was Ärzte vielleicht übersehen…

Teil 1 von 2.
Teil 2 wird näher eingehen auf Ernährung, Supplemente und die 3 Fasen von
B12 Mangel.

Vitamin B12 Mangel wird oft übersehen, obwohl es ein in der wissenschaftlichen Literatur vielbeschriebenes Thema ist; der Suchbergriff “vitamin B12 deficiency” stößt bei pubmed.com auf 11.309 Veröffentlichungen.

Vegetarier und Veganer haben grundsätzlich einen größeren Bedarf an Vitamin B12 als Personen, die auch tierische Produkte zu sich nehmen, aber auch dies ist keine Garantie für einen zureichenden Vitamin B12 Status. Aus Veröffentlichungen wird deutlich, dass etwa 1 von 20 Menschen (Omnivoren/Fleischesser) einen B12 Mangel haben.

Im Allgemeinen sind Menschen von über 60 Jahren empfänglicher und verschieben sich die Zahlen dann auf bis zu 1 auf 3 Menschen mit Vitamin B12 Mangel.

Vitamin B12 Bluttests nicht gut!
Neben der Tatsache, dass häufig nur selten auf Vitamin B12 getestet wird und niedrige Werte (innerhalb der normalen Margen) auch nicht unbedingt als problematisch betrachtet werden, ist die Art und Weise des Testens an sich auch ein Teil des Problems.

Der konventionelle Vitamin B12 Test bei dem die Blutwerte gemessen werden, ist nicht die beste und zuverlässigste Art und Weise den B12 Status zu bestimmen. Da nur die Konzentration im Blut gemessen wird, werden funktionelle Mängel, oder ein niedriger aktiver B12 Wert oft nicht festgestellt.

Eine Publikation aus Oxford beschreibt einen solchen Fall, bei dem wiederholte B12 Bluttests bei einer Person mit funktionellem B12 Mangel keine anormalen Werte aufwiesen. Der Mangel lag in diesem Fall nicht im Blut, sondern in den Zellen, in denen das aktive Vitamin B12 wirksam ist. Das Testen von B12 Gehalt ausschließlich im Blut, also die konventionelle Art und Weise, wird nur bei einem kleinen Teil der Menschen den wirklichen B12 Status angeben. Normale B12-Blutwerte können einen Mangel demnach nicht ausschließen.

Neue Entwicklungen beim Messen von Vitamin B12

Glücklicherweise gibt es bessere und empfindlichere Tests zum Messen von Vitamin B12 zu bestimmen. Leider sind viele medizinische Professionals nicht auf dem neuesten Stand.

Methylmalonsäure -Test

Anstatt den Vitamin B12 Gehalt direkt zu messen, ist es auch möglich, die Werte bestimmter Enzyme zu messen, die abhängig sind von Vitamin B12. Mit dem Methylmalonsäure-Test sind hohe Methylmalonsäure-Werte eine Indikation für einen niedrigen aktiven Vitamin B12 Status.

Der Methylmalonsäure-Test ist erhältlich bei Service Labs.

Holo-TC Test

Der Holo-TC Test, auch bekannt als “Aktiv B12“, misst nur die Fraktion von B12, der in den Zellen aufgenommen werden kann. Vitamin B12 ist im Blut nämlich an zwei verschiedenen Transporteiweiße gebunden: Haptocorrin und Transcobalamin II.

Nur B12 gebunden an Transcobalamin II kann in den Zellen aufgenommen werden. Dies ist also die einzige für den Körper brauchbare Form und so ist dieser Test akkurater und geeigneter zum festellen eines funktionellen Mangels. Der konventionelle B12 Bluttest macht keinen Unterschied zwischen diesen beiden Formen.

Auch der Holo-TC Test ist auf Anfrage erhältlich bei Service labs.

Zum Schluss

Von den 3 beschriebenen Tests ist der Holo –TC Test der empfindlichste Test, aber abhängig von Ihrer spezifischen Situation kann auch der Methylmalonsäure-Test eine richte Wahl sein.

Nehmen Sie bei weiteren medizinischen Fragen mit Ihrem Arzt oder Therapeut Kontakt auf.